Veranstaltungen

Auch in diesem Jahr bieten wir verschiedenste Workshops, Seminare und Veranstaltungen an. Schaut einfach einmal, vielleicht ist ja auch für Euch etwas Interessantes dabei!

Veranstaltungsort ist jeweils der JugendUmweltPark (JUP). Die Veranstaltungen am 09.05., 08.08. und die Permakultur-Veranstaltungen finden in Kooperation mit der mehr<weniger-Kampagne der Stadt Braunschweig statt. Zur besseren Planung bitten wir Euch immer um vorherige Anmeldung. Wenn nicht anders angegeben, entweder persönlich im JUP oder per Mail unter jugendumweltpark[at]web.de. Bei unseren Veranstaltungen gibt es immer Getränke und etwas Leckeres zur Stärkung.

14.03.2020 (Samstag) 10 – 17 Uhr: Workshop „Hochbeetbau“

Wir möchten gemeinsam mit Euch verschiedene Hochbeete bauen. Ein Hochbeet im eigenen Garten kann viel Freude bereiten und macht das Gärtnern einfacher und erfolgreicher.
Welche Varianten gibt es? Welche Vorteile es bietet (rückenschonendes Arbeiten usw.) und wie es gebaut wird (Konstruktion und Füllung), werden wir Euch genau erklären.

26.04.2020 (Sonntag) 6 – 12 Uhr: Was singt und fliegt zwischen Tangente, Kleingärten und Fußballplatz?

Welche ökologischen Bedingungen bietet der Lebensraum Stadt für die heimische
Vogelwelt? Was für Vögel erwarten wir? Gemeinsam erkunden wir die Gegend im und um den JugendUmweltPark und lauschen den Vögeln bei ihrem morgendlichen Konzert.
Falls vorhanden bitte Fernglas und Vogelführer mitbringen. Referent ist Reinhard Huwe (Zoologisches Institut, TU Braunschweig).

09.05.2020 (Samstag) 10 – 17 Uhr: Workshop „Vermeidung = Verzicht? Zero Waste und Minimalismus“

Nach dem großen Interesse der letzten Jahre bieten wir auch in diesem Jahr wieder unseren Zero-Waste-Workshop an. Diesmal möchten wir mit Euch nicht nur Wege zur Verringerung der persönlichen Müllproduktion erarbeiten sondern auch gemeinsam überlegen, wie wir unseren Konsum insgesamt nachhaltiger gestalten können. Bedeutet der bewusste Verzicht auch eine Beschränkung unserer Lebensqualität oder eher das Gegenteil?
Bei diesem Workshop geht es neben der Vermittlung von theoretischen und praktischen Anregungen vor allem um den persönlichen Austausch.

27.06.2020 (Samstag) 10 – 17 Uhr: Workshop: „Einführung in die ökologische Permakultur“
Der JugendUmweltPark versteht sich als Projekt, in dem ein Leben im Sinne der Permakultur erlebbar gemacht werden soll. Hier versuchen wir, den Garten nach Prinzipien einer ökologisch, sozial und ökonomisch nachhaltigen Lebensweise zu entwickeln. Der Workshop richtet sich an alle, die speziell an der Permakultur sowie an nachhaltigem Gärtnern und Leben interessiert sind. In unserem wunderschönen Gemeinschaftsgarten möchten wir verschiedene Fragestellungen rund um diesen Themenkomplex bearbeiten. Dabei möchten wir insbesondere einen lebendigen Austausch und die Interaktion zwischen allen Teilnehmenden in den Vordergrund stellen.

Auch in diesem Jahr, ist der Workshop wieder Teil der Reihe: „3 x Garten, 3 x Permakultur, 3 x Braunschweig“, welche ihren Ursprung im JUP hat. In drei Veranstaltungen werden verschiedene Schwerpunkte der Permakultur behandelt. Die beiden anderen Termine sind am 05. September im Institut für urbane Botnik (gemeinsam Zukunft gestalten) und am 17. Oktober im Stadtgarten Bebelhof (ganzheitliche Permakultur-Gestaltung).

Die Workshops sind so geplant, dass auch die Teilnahme an den einzelnen Terminen möglich ist. Anmelden müsst Ihr Euch bei diesen drei Workshops bitte bis acht Tage vorher über mehrpermakultur[at]gmx.de.

26.07.2020 (Sonntag) 11 – 16 Uhr: Tag des offenen Gartens FÄLLT AUS!

Wir laden Euch herzlich ein, den JugendUmweltPark an unserem „Tag des offenen Gartens“ kennenzulernen.
Wir bieten Euch ein buntes Programm: Erkundet unseren Permakultur-Garten mit einer Führung oder durch unsere Garten-Rallye! JUPgetier – untersucht, welche Tiere im und am Boden kreuchen und fleuchen! Lernt unsere Honigbienen kennen! Lasst Euch überraschen, was wir im JUP sonst noch bieten! An diesem Tag erhaltet Ihr zudem Infos u.a. über Permakultur.
Natürlich wird es auch Getränke und Essen geben. Lasst Euch unseren veganen Döner und selbst gebackenen Kuchen schmecken!
Wir freuen uns darauf, mit Euch einen schönen Tag zu verbringen!

08.08.2020 (Samstag) 10 – 17 Uhr: Workshop Lehmbau: „Wie verputze ich eine Lehmwand?“ FÄLLT AUS!

Die äußerste Schicht einer Lehmwand besteht aus dem so genannten Feinputz. Dieser hat die Aufgabe, die Schichten darunter zu schützen, feine Risse abzudecken und den Grund für einen eventuellen Anstrich zu bieten. Der Workshop bietet Euch die Gelegenheit, das Anmischen und Aufbringen von Oberputz und Feinputz zu erlernen. Hierzu wird Euch eine Einführung in die Thematik geboten und der aktive Umgang mit dem Baustoff Lehm näher gebracht. Außerdem haben wir noch eine lehmige Überraschung für Euch!

26.09.2020 (Samstag) 10 – 17 Uhr: Workshop „Vermeidung = Verzicht? Zero Waste und Minimalismus“ NEUER TERMIN!

Nach dem großen Interesse der letzten Jahre bieten wir auch in diesem Jahr wieder unseren Zero-Waste-Workshop an. Diesmal möchten wir mit Euch nicht nur Wege zur Verringerung der persönlichen Müllproduktion erarbeiten sondern auch gemeinsam überlegen, wie wir unseren Konsum insgesamt nachhaltiger gestalten können. Bedeutet der bewusste Verzicht auch eine Beschränkung unserer Lebensqualität oder eher das Gegenteil?
Bei diesem Workshop geht es neben der Vermittlung von theoretischen und praktischen Anregungen vor allem um den persönlichen Austausch.

10.10.2020 (Samstag) 10 – 17 Uhr: Workshop „Wild und sauer!“

Wer im vergangenen Jahr an einem unserer Workshops teilgenommen hat, ist in den Genuss gekommen von unserem hauseigenen Brot zu kosten. Da es sich großer Beliebtheit und Nachfrage erfreut, möchten wir das Thema Korn und Brot beleuchten. Wir werden uns mit dem Urtum des Brotbackens auseinander-setzen und die Frage klären, was es für ein richtig gutes Sauerteigbrot braucht? Wir behalten uns vor den Workshop bei starker Trockenheit zu verlegen. Bitte habt Verständnis.